Das Alter des Goldes

Im Jahr 1930 bringt Emilio Bulgarini die in seinem Besitz stehenden Rebreihen zum Früchtetragen, um so einen ehrlichen Wein zum Teilen mit der Familie und Freunden herzustellen.

Im Folgenden erhöht der Sohn Bruno di Produktion und verleiht ihr kommerziellen Charakter.

In der dritten Generation trifft Tradition auf Innovation: Fausto Bulgarini perfektioniert zusammen mit seiner Frau Virginia die Qualität und bereichert die Auswahl der Weine. Die Firma erreicht internationales Ansehen und wird Synonym für Exzellenz.